Vielfältige Tipps zum Geschenke einpacken

Der erste Eindruck zählt. Das gilt auch für Geschenke. Deshalb sollte man sich nicht nur gut überlegen, was man verschenkt, sondern sich auch auch bei der Verpackung etwas Besonderes einfallen lassen. In diesem Artikel haben wir deshalb für dich einige Tipps und Tricks zusammengefasst, dank denen du Geschenke nicht nur schön, sondern auch auf besonders originelle Art verpacken kannst.

Geschenke schön verpacken

Geschenke zur Hochzeit oder zu einem besonderen Jubiläum erfordern eine besonders schöne Verpackung. Dabei kommt es nicht nur auf die richtigen Utensilien wie edles Geschenkpapier und besondere Schleifen, sondern vor allem auf die richtige Technik an.

  • Runde Geschenke stellen eine besondere Herausforderung beim Verpacken dar. Am besten du legst das Geschenk mit der breiten Seite auf das Geschenkpapier und klebst dieses vorsichtig am Geschenk fest. Anschließend musst du das Geschenk über das Papier rollen und es zusammenkleben, sobald du das Geschenk umwickelt hast. Wenn du das gemacht hast, kannst du das Papier einfach auf den Boden des Geschenkes falten und klebst es in der Mitte zusammen. Dann stellst du das Geschenk auf seine Boden, faltest das Papier rundum vom Rand zur Mitte und klebst es fest.
  • Geld hat sich in den letzten Jahren zu einem immer beliebteren Geschenk entwickelt. Mit einem Geldgeschenk kann sich der Beschenkte selbst einen großen Traum erfüllen. Wenn du das Geld nicht einfach nur in einem Kuvert überreichen möchtest, kannst du es zum Beispiel kunstvoll falten. Die Formen von Tieren oder Kleidungsstücken eignen sich hierfür besonders gut und sind leicht und schnell zu basteln. Alternativ kannst du das Geschenk auch in einer besonderen Spardose überreichen. Auf diese Art kannst du gleich zwei Geschenke auf einmal verschenken.

Geschenke originell verpacken

  • Kleine Geschenke kannst du besonders witzig überreichen, wenn du sie größer wirken lässt, als sie sind. Wenn du das kleine Geschenk zum Beispiel in eine kleine bunte Schachtel gibst und diese zusammen mit vielen anderen kleinen bunten Schachteln in eine große Schachtel gibst, muss der Beschenkte erst zahlreiche Verpackungen öffnen, bevor er das richtige Geschenk gefunden hat.  Bei kleinen Geschenken kannst du auch mit dem Gewicht der Verpackung vom Inhalt ablenken. Hierfür eignen sich ebenfalls Schachteln. Du kannst das kleine Geschenk beispielsweise gemeinsam mit Steinen in einer größeren Schachtel verpacken und den Beschenkten so ganz einfach in die Irre führen.
  • Große Geschenke zu verpacken ist eine ganz schöne Herausforderung. Damit du nicht meterweise Geschenkpapier verwenden musst, kannst du das große Geschenk beispielsweise mit einer bunten Schleife verzieren oder mit einem schönen Stoffstück verhüllen. Bei einem großen Geschenk zum Einzug könntest du das Präsent zum Beispiel in einen Vorhangstoff wickeln und dadurch zwei Geschenke auf einmal überreichen.

Weitere Tipps zum Einpacken

Wie auch schon beim Geschenk, sollte man auch bei der Verpackung nicht knausrig sein. Schönes Geschenkpapier, das mit Accessoires wie besonderen Maschen oder kleinen Anhängern versehen wurde, sorgt noch vor dem Auspacken für viel Freude. Das Geschenkpapier sollte die richtige Stärke haben, damit es nicht reißt, wenn das Geschenk hochgehoben wird. Bei der Wahl der Farbe solltest du den Geschmack des Beschenkten und den Anlass berücksichtigen.